n-ails Forum und Mitgliederversammlung

Liebe n-ails. Mitglieder und Interessierte,

ganz herzlich laden wir Sie/Euch zu unserem nächsten Forum ein, an dem auch die jährliche Mitgliederversammlung stattfindet.

Zeit: Montag 07.Mai 2017 um 19:00 Uhr

Ort : Architektenkammer Berlin, Alte Jakobsstraße 149

TOP´s

Vortrag          baukind Architekten

Nathalie Dziobek-Bepler (Mitglied n-ails) stellt Ihr familienfreundliches Unternehmen vor, dass auf Architektur für Kinder spezialisiert ist.

Top 1-2          Mitgliederversammlung

 Top 3              Aktivitäten im Netzwerk – aktuell und Ausblick 2017

Alle Mitglieder und Interessentinnen sind willkommen!
Wir bitten um Anmeldung unter kontakt@n-ails.de bis zum 5. Mai.

 

 

 

 

 

n-ails runder Tisch ist gut angekommen

am 11. April hat n-ails die alte Tradition des runden Tisches wieder aufgenommen. Es ein ein toller Abend mit neuen Gesichtern, anregenden Gesprächen, gutem Essen im schönen Ambiente.

Die Tradition wird fortgeführt und findet das nächste Mal im Juni statt, der Termin und die Einladung folgen.


Foto: Renger-Patzsch

Zeichentreff Nr. 12

Liebe n-ails Mitglieder und Interessierte,

wir laden herzlich ein zum nächsten Zeichentreff und wollen die begrünte Fassade von unserem Mitglied Sarah Rivère genauer studieren!
http://www.sarahrivierearchitect.com/de/architektur-urbanes-wohnhaus-mit-begruenter-fassade-berlin-kreuzberg-deutschland.html

Das Projekt ist übrigens noch bis 7. April in der aktuellen „da! Ausstellung“ im Stilwerk zu sehen.
Glogauer Straße / Reichenberger Straße, Berlin- Kreuzberg
Datum + Uhrzeit: Samstag, 07. April 2018 um 15:00 Uhr 

 Jede(r) – mit oder ohne Vorkenntnisse – ist willkommen!
Bitte Zeichenblock, Skizzenblock o. Ä. und Zeichengerät mitbringen!

Wir freuen uns auf Euch/Sie und bitten um Anmeldung bis Fr. 06. April 
Gabriele Fink + Larissa Kirchmeier (Vorstand n-ails)

Yes, we plan! – Dokumentation

Architektinnen gibt es viele, aber warum sind sie in der Öffentlichkeit nicht sichtbar? 
Nur knapp ein Viertel aller Planungsbüros in Deutschland werden von Architektinnen, Innen- und Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanerinnen geleitet und sind zudem nur wenig sichtbar in der Öffentlichkeit, darüber diskutierten anlässlich der Ausstellung FRAU ARCHITEKT im Deutschen Architekturmuseum DAM deutsche Planerinnen-Netzwerke mit sieben europäischen Kolleginnen.

Hier findet ihr eine Dokumentation zu unserer Veranstaltung Yes, we plan!
am DAM 
zum Download:


YWP-022018-Doku-nails-DE

YWP-022018-Doku-nails-EN

n-ails.team Hille Bekic, Katrin Böhringer, Shivani Chakraborty, Elke Duda, Gabriele Fink, Sarah Rivière, Anna Schuster, Elke Haus : YWP-Konzept und Organisation.

 

n-ails runder Tisch

Unser Netzwerk erfreut sich eines stetig wachsenden Zuspruchs von neuen Mitgliedern und Interessentinnen.

Grund genug, wieder einmal die Möglichkeit zu einem Kennenlernen bei einem Runden Tisch zu geben.

n-ails lädt daher alle Interessierten und alle n-ails Mitglieder zum offenen Austausch und Netzwerken ein.

Wir treffen uns diesmal im Renger-Patzsch www.renger-patzsch.com

wann: am 11.04.2018 um 18:30 Uhr
wo: Renger-Patzsch, Wartburgstr. 54, 10823 Berlin-Schöneberg

Für die Planung und Reservierung bitten wir bis zum 04.04.2018 um verbindliche Anmeldung unter kontakt@n-ails.de .

Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen und einen anregenden Austausch!

n-ails Fest anlässlich Weltfrauentages

Am 02. März wurde gefeiert, es war ein gelungener, entspannter und netter Abend. Die Räumlichkeiten des Zitronencafes und die Verköstigung durch Esskultur kamen sehr gut an. Eine Versteigerung, die das Festkomitee organisiert hat, sorgte für Heiterkeit und spielte eine nette Summe für unser Netzwerk ein. Der Film „Unser kurzes Leben“ über eine junge Architektin in der DDR rundete den Abend ab.

Wir wünschen Euch allen einen schönen Weltfrauentag!

Yes, we plan! Architektinnen Symposium im DAM

Yes, we plan ! Architektinnen-Symposium

02. – 04. Feb 2018 im Deutschen Architekturmuseum
Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main, www.dam-online.de

Eintritt frei

Architektinnen gibt es viele, aber warum sind sie in der Öffentlichkeit nicht sichtbar?

Anlässlich der Ausstellung FRAU ARCHITEKT im Deutschen Architekturmuseum (DAM) laden deutsche Netzwerke von Architektinnen, Innenarchitektinnen, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanerinnen sieben europäische Kolleginnen ein gemeinsam mit dem Publikum über Publicity-Strategien und die unterschiedlichen kulturellen und politischen Rahmenbedingungen zu diskutieren. Außer Deutschland sind die Schweiz, Österreich, Schweden, Dänemark, Frankreich und Spanien vertreten.

„Yes, we plan! Architektinnen Symposium im DAM“ weiterlesen

n-ails Exkurs – Werkschau Anne Lampen

n-ails Exkurs
16. November 2017,  19 Uhr –  Werkschau Anne Lampen

Ort : Büro Anne Lampen Architekten BDA, Schlesische Straße 31, 10997 Berlin

Ablauf:

“ Egal ob Villa oder Apartmenthaus: Die Berliner Architektin Anne Lampen baut immer so, dass auch sie selbst gern einziehen würde “ ( Amelie Osterloh, Häuser 2017 N°5 )

Einladung zu einer Werkschau der mehrfach ausgezeichneten Architektin im Wohnungsbau: ob individuelle Villen oder Mietwohnungsbau, ob Jugendeinrichtungen oder Sporträume, Anne Lampen baut neu oder baut behutsam um. Sie gewährt uns einen Blick in ihre Projekte der nahen Vergangenheit und auch in ihr Büro, wie sie es geschafft hat, sich diesen Stellenwert in Berlin und darüber hinaus als Architektin zu erarbeiten mit ihrem Team.

Wir freuen uns auf reges Interesse und bitten um Zusage für diese Veranstaltung, da die Besucherzahl im Büro Lampen beschränkt ist.

 

führung durch Fab Lab Berlin

Führung durch Fab Lab Berlin

24. Oktober, 17:30 – 18:30 Uhr
Adresse: Open Innovation Space, Prenzlauer Allee 242, 10405 Berlin

Das Fab Lab Berlin ist eine offene Entwicklungswerkstatt. Sie bietet jedem Interessierten Zugang zu High-Tech Werkzeugen wie 3D Druckern, Lasercuttern, CNC Fräsen, Mikrocontrollern, CAD Software, aber auch Handwerkzeug und Holzbearbeitungsmaschinen und fast allen anderen Tools, die man zum Erfinden braucht. Fab Lab Berlin ist ein Teil des internationalen Fab Lab Netzwerks und bieten kompakte Einführungskurse an, die den TeilnehmerInnen einen einfachen und sicheren Einstieg in die Nutzung neuer Technologien ermöglichen.

Fab Labs sind Teil der weltweiten, grossen Maker-Bewegung, die als Hoffnungsschimmer im Kontext der „Zukunft der Arbeit“ gilt, weil sie sich für sinnvolle, nachhaltige Entwicklungen einsetzt.

Wer Interesse hat, die Räumlichkeiten des größten Makerspaces in Berlin kennen zulernen (Platzanzahl ist begrenzt) meldet sich bis 20.10.17 an unter:
Shivani Chakraborty (Vorstand n-ails)
n-ails@shivani-chakraborty.com

©Fab Lab Berlin