führung am tag der architektur

Berlin. Seine Bauten und ihre Architektinnen.

Eine Stadtführung in die südliche Friedrichstadt zu Bauten der Architektinnen Sigrid Kressmann-Zschach, Barbara Benzmüller, Johanne Nalbach, Louisa Hutton und Benita Braun-Feldweg. 

Frauengeschichts- und Architekturexpertinnen fragen nach dem kreativem Umgang mit Denkmälern und spüren neuen Bauformen nach.

Mit Prof. Kerstin Dörhöfer, Elke Duda, Claudia Funk, Claudia v. Gélieu,
Gundula Schmidt-Graute.

Eine Kooperation von Architektinnen-Netzwerk n-ails e.v.
www.n-ails.de und Frauentouren www.frauentouren.de

Anmeldung bitte bei Elke Duda: nails.info@online.de

Sonntag, den 25. Juni 15 – ca. 17:30 Uhr, Treffpunkt am Metropolenhaus, Markgrafen- / Lindenstraße.


Architekturführung: Kita und Familienhaus Hobrechtstraße

Das von hohen Brandwänden eingerahmte, schmale Grundstück wurde vorher als Naturerlebnisraum zwischen genutzt. Städtebaulicher Grundgedanke war, den Gartencharakter durch eine kleinteilige Gebäudestruktur zu erhalten. Durch die versetzte Anordnung der Neubauten entlang einer Brandwand öffnet sich der Freiraum nach Osten. Gruppenräume und Freiflächen der Kita liegen so weitgehend in besonnten Grundstücksflächen. Das Familienhaus ist – als markanter Punkt am Vorplatz zur Hobrechtstraße – das größte Haus. Die Räume der Kita sind in den drei kleineren Gartenhäusern untergebracht. Ein Spielflur entlang der Brandwand und verschieden unterteilbare Gruppen-räume schaffen Erlebnis- und Bewegungsflächen mit unterschied-lichen Raumproportionen. Die Eingänge und Atelierräume, die sich zum Garten öffnen, liegen in zurückgesetzten Verbindungsbauten. Hier ist das Gebäude transparent und offen, der Blick reicht bis zur Gebäuderückwand in von oben belichtete Flurbereiche und Treppenhäuser.

Hobrechtstraße 32, 12047 Berlin | Neukölln
Sonntag, 25.06.2017 um 14:00 Uhr und 15:30 Uhr

barrierefreier Zugang
Treffpunkt: am Tor

www.gabriele-fink.de